Home
Montag, 25. März 2019
 
 
Ausrufezeichen gegen die Hülser Pinguine gesetzt ! PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 8. Dezember 2009

Image Scheinbar gehört der SCU doch noch nicht zum alten Eisen. Nach zwei aufeinander folgenden knappen Niederlagen gegen die Hülser Pinguine bei den letzten Stadtmeisterschaften, konnte das Team des SCU in einem Freundschaftspiel eine kleine Duftmarke setzen.

Mit 8:4 Toren gewann man recht deutlich gegen die ca. 15 Jahre jüngeren Pinguine um Präsident und Kapitän Berti Griel, und hatte dabei das Spiel jederzeit recht deutlich in der Hand. Überragend mit 4 Toren dabei Sascha Grein, der von seinen beiden Sturmkollegen Thomas Schoog und Andreas verlinden sehr gut in Szene gesetzt wurde. Der Erfolg war umso erstaunlicher, da die anwesenden experten aufgrund der langen Spielzeit von 3 x 15 Minuten eher mit einem Sieg der körperlich überlegenden Hülser gerechnet hatten. Zudem mussten die beiden Stardefender B. Mueller-Boenigk und R. Schütz bereits nach dem 2. Drittel aufgrund Ihres Termins bei der Bambi-Verleihung aufhören.

Das Spiel war über weite Strecken sehr fair, erst am Ende wurde durch den zunehmenden Frustfaktor der "jungen wilden aus Hüls" die Atmosphäre mehr und mehr hitzig. Allerdings verabschiedeten sich beide teams selbstverständlich mit einem fairen "Shake-Hand" am Ende der Party.

Die Mannschaftsaufstellung des SC Uerdingen:

Tor: Ingo Landsknecht, Rüdiger Heyde

Verteidiger: Josef Tsikouris, Heinz-Peter Brux, Achim Stark, Robert Schütz

Sturm: Sascha Grein, Thomas Schoog, Andreas Verlinden, Victor Schmidt, Bodo Mueller-Boenigk, Markus Tanke

 
< zurück   weiter >
Eiszeiten SCU

Trainingsplan
SC Uerdingen

[Hier Klicken]

Das Team des SC Uerdingen empfiehlt folgende Seiten als Information rund um das Thema Eishockey:

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

Wer ist Online?
Aktuell 5 Gäste online
 
Top! Top!